Gartenaktion

Gärten der Begegnung Glockenstraße 32, Bayreuth, Deutschland

DE | EN | FR Es gibt wie immer viel zu tun auf den Gemeinsschaftsflächen. Wir wollen gemeinsam im Garten arbeiten und Spaß dabei haben. Gäste die sich den Garten anschauen wollen oder Interesse am Verein haben sind herzlich eingeladen vorbei zu schauen. Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit euch. Wenn dich der Girsch im Beet nervt dann iss ihn einfach auf. Zum Mittag gibt es eine Kleinigkeit aus frischem Girsch. --- As always, there is a lot to do on the common areas. We want to work together in the garden and have fun. Guests who want to have a look at the garden or are interested in the association are cordially invited to drop by. We are looking forward to a nice day with you. If the gorse in the bed annoys you, just eat it. For lunch there's a snack made from fresh gorse. --- Comme toujours, il y a beaucoup à faire sur les espaces communs. Nous voulons travailler et nous amuser ensemble dans le jardin. Les invités qui veulent voir le jardin ou qui s'intéressent à l'association sont aussi les bienvenus. Nous nous réjouissons de passer une belle journée avec vous. Si la jussie t'énerve dans le parterre, il suffit de la manger. Pour le déjeuner, il y a un petit quelque chose à base de bourgeons frais.

Gartenaktion

Gärten der Begegnung Glockenstraße 32, Bayreuth, Deutschland

DE | EN | FR Es gibt wie immer viel zu tun auf den Gemeinsschaftsflächen. Wir wollen gemeinsam im Garten arbeiten und Spaß dabei haben. Gäste die sich den Garten anschauen wollen oder Interesse am Verein haben sind herzlich eingeladen vorbei zu schauen. Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit euch. --- As always, there is a lot to do on the common areas. We want to work together in the garden and have fun. Guests who want to have a look at the garden or are interested in the association are cordially invited to drop by. We are looking forward to a nice day with you. --- Comme toujours, il y a beaucoup à faire sur les espaces communs. Nous voulons travailler et nous amuser ensemble dans le jardin. Les invités qui veulent voir le jardin ou qui s'intéressent à l'association sont aussi les bienvenus. Nous nous réjouissons de passer une belle journée avec vous.

Frühlingsfest Hıdrellez

Gärten der Begegnung Glockenstraße 32, Bayreuth, Deutschland

DE | EN | FR Das Frühlingsfest „Hıdrellez“ ist ein saisonales Fest, das jedes Jahr in der Nacht des 5. Mai sowie am 6. Mai gefeiert wird. Dieser Tag gilt als Frühlingstag oder als Erwachen der Natur. Hıdrellez wird von verschiedenen Kulturen in der Türkei, in der Nähe des Balkans, Anatoliens und des Nahen Ostens sowie Zentralasiens gefeiert. Hıdrellez ist ein zusammengesetztes Substantiv, das von „Hidir“ und „Ilyas“ abgeleitet ist. Es wird angenommen, dass sie die Beschützer von Erde und Wasser und Helfer von Einzelpersonen, Familien und Gemeinschaften sind, die sie brauchen. Zu diesem Anlass werden verschiedene Zeremonien und Rituale im Zusammenhang mit der Natur durchgeführt, die das Wohlergehen, die Fruchtbarkeit und den Wohlstand der Familie und der Gemeinschaft garantieren und Vieh und Ernten für das kommende Jahr schützen. Wir teilen unser gemeinsam mitgebrachtes Essen und Getränke und feiern das Erwachen der Natur. An Hıdrellez werden üblicherweise viele Bittgebete gesprochen, denn an diesem Tag gesprochene Gebete werden nach verbreitetem Glauben immer erhört. Diejenigen, die sich etwas für ihr Leben wünschen, können diese Wünsche auf einen Zettel schreiben und an einen Baum hängen. The „Hıdrellez“ Spring Festival is a seasonal festival celebrated every year on the night of May 5th and on May 6th. This day is recognized as Spring day, or the awakening of nature. Hıdrellez is celebrated by various cultures in Turkey, near the Balkans, Anatolia and the Middle East, and Central Asia. Hıdrellez is a compound noun derived from “Hidir” and “Ilyas”. They are believed to be the protectors of earth and water and the helpers of individuals, families and communities in need of them. To mark this occasion, various ceremonies and rituals connected with nature are performed, guaranteeing the well-being, fertility and prosperity of the family and community and protecting livestock and crops for the upcoming year. We bring and share food and drinks and celebrate the awakening of nature. Many invocations are usually said on Hıdrellez because, according to popular belief, prayers said on this day are always answered. Those who wish something for their life can write their wishes on a piece of paper and hang it on a tree. La Fête du Printemps « Hıdrellez » est une fête saisonnière célébrée chaque année dans la nuit du 5 au 6 mai et le jour du 6 mai. Ce jour est considéré comme jour de printemps ou d’éveil de la nature. Hıdrellez est célébré par diverses cultures en Turquie, près des Balkans, de l'Anatolie et du Moyen-Orient, ainsi qu'en Asie centrale. Hıdrellez est un nom composé dérivé de « Hidir » et « Ilyas ». On pense qu’ils sont les protecteurs de la terre et de l’eau et qu’ils aident les individus, les familles et les communautés qui en ont besoin. A cette occasion, diverses cérémonies et rituels liés à la nature sont célébrés, qui garantissent le bien-être, la fertilité et la prospérité de la famille et de la communauté et protègent le bétail et les cultures pour l'année à venir. Nous partageons la nourriture et les boissons que nous avons apportées et célébrons le réveil de la nature. De nombreuses supplications sont généralement dites à Hidrellez car, selon la croyance populaire, les prières dites ce jour-là sont toujours exaucées. Ceux qui souhaitent quelque chose pour leur vie peuvent écrire leurs vœux sur un morceau de papier et l'accrocher à un arbre.

Von Zombies und Vegetarierinnen: Pflanzen in Literatur und Kultur

NEUNEINHALB e. V. Gerberplatz 1, Bayreuth

Vortrag von Eva Hoffmann zur Einstimmung auf die Ausstellung „Every Seed is a Longing“, 8. bis 28. Mai 2024, Ausstellungshalle im Neuen Rathaus Bayreuth. Pflanzen sind überall um uns herum. Ohne sie können wir nicht leben – und dennoch haben sich die Literatur- und Kulturwissenschaften bisher wenig für sie interessiert. Seit einigen Jahren rücken Pflanzen und die Rolle, die sie in Literatur, Film und Kunst spielen, jedoch mehr und mehr in den Vordergrund. Mittlerweile gibt es sogar ein ganzes Forschungsgebiet, das sich der kulturwissenschaftlichen Bedeutung von Pflanzen widmet: Die sogenannten Plant Studies. In diesem Vortrag wird gezeigt, welche Bedeutung Pflanzen in verschiedenen Texten aus unterschiedlichen Epochen, Sprachen und Ländern spielen. Anhand von Beispielen aus der Literatur der deutschen Romantik aber auch der Gegenwart, wie Han Kangs Roman Die Vegetarierin oder Olivia Viewegs Zombie-Grafiknovel Endzeit, wird aufgezeigt, welche neuen Lesarten dieser literarischen Gewächse die Plant Studies anbieten. Dabei wird auch deutlich, wie sehr Pflanzen nicht nur unsere Vorstellungskraft seit Jahrhunderten berühren. Sondern auch, dass sie unser kulturelles Leben als nicht-menschliche Akteure wesentlich mitgestalten. Der Vortrag richtet sich an alle literatur- und pflanzenbegeisterten Menschen mit oder ohne Vorkenntnisse.

€2

Every Seed is a Longing

Ausstellungshalle im Neuen Rathaus Bayreuth Luitpoldplatz 13, Bayreuth

DE | EN | FR Die Ausstellung möchte die elementare Bedeutung von Pflanzen hervorheben und ein tieferes Verständnis sowie eine größere Wertschätzung für die Pflanzenwelt wecken. Pflanzen sind unentbehrlich für das Wohlergehen der Menschen; sie bilden das Fundament unseres Lebens. Trotz der zentralen Relevanz für das (zukünftige) Leben auf der Erde, hat die Literatur-, Kunst-, und Kulturwissenschaft bisher nur wenig Aufmerksamkeit auf Pflanzen gerichtet. Seit einigen Jahren jedoch findet ein Wandel statt, was sich unter anderem an dem neuen Forschungsfeld der kulturwissenschaftlichen Pflanzenforschung – der Plant Studies – zeigt. In diesem Kontext richtet sich das Augenmerk der kulturwissenschaftlichen Forschung vermehrt auf Pflanzen, die nicht nur als Forschungsgegenstände, sondern als wesentliche Akteure in unserem sozialen und ökologischen Gefüge betrachtet werden. Die Plant Studies befassen sich mit ethischen und philosophischen Fragen über den Zustand von Pflanzen, erkunden unser historisches sowie gegenwärtiges Verhältnis zu ihnen und fragen nach den Praktiken der Interaktion zwischen Menschen und Pflanzen in Literatur, Kunst und Kultur. Die Ausstellung "Every Seed is a Longing" möchte im Rahmen dieses interdisziplinären Ansatzes die unterschiedlichen Methoden, wie Menschen Pflanzen wahrnehmen, nutzen und kulturell verarbeiten, beleuchten. Ziel ist, ein Bewusstsein für einen respektvolleren Umgang mit der Natur zu schaffen. Montag  bis Donnerstag : 9 – 17 Uhr Freitags : 9 – 15 Uhr The exhibition aims to explore and foster the importance of plants and inspire a deeper understanding and greater appreciation for the plant world. Plants are essential to human well-being; they form the foundation of our lives. Despite their central relevance for (future) life on earth, literature, art and cultural studies have so far paid little attention to plants. However, a change has been taking place in recent years, which can be seen, among other things, in the new research field of cultural plant research – Plant Studies. In this context, the attention of cultural science research is increasingly directed towards plants, which are viewed not only as research objects, but as essential actors in our social and ecological structure. Plant Studies deal with ethical and philosophical questions about the condition of plants, explore our historical and current relationship to them and question the practices of interaction between people and plants in literature, art and culture. As part of this interdisciplinary approach, the exhibition "Every Seed is a Longing" aims to shed light on the different ways in which people perceive, use and culturally process plants. The aim is to create awareness for a more respectful treatment of nature. Monday to Thursday : 9 am – 5 pm Friday : 9 am – 3 pm L'exposition vise à souligner l'importance fondamentale des plantes et à inspirer une compréhension plus profonde et une plus grande appréciation du monde végétal. Les plantes sont essentielles au bien-être humain ; ils constituent le fondement de nos vies. Malgré leur importance capitale pour la (future) vie sur Terre, la littérature, l’art et les sciences culturelles ont jusqu’à présent accordé peu d’attention aux plantes. Cependant, un changement s'est produit ces dernières années, qui se reflète entre autres dans le nouveau domaine des sciences culturelles sur les plantes – Plant Studies. Dans ce contexte, l’attention de la recherche en sciences culturelles se porte de plus en plus vers les plantes, qui sont considérées non seulement comme des objets de recherche, mais aussi comme des acteurs essentiels de notre structure sociale et écologique. Plant Studies traite de questions éthiques et philosophiques sur la condition des plantes, explore notre relation historique et actuelle avec elles et remet en question les pratiques d'interaction entre les humains et les plantes dans la littérature, l'art et la culture. Dans le cadre de cette approche interdisciplinaire, l'exposition « Every Seed is a Longing (chaque graine est un désir) » vise à mettre en lumière les différentes manières dont les hommes perçoivent, utilisent et transforment culturellement les plantes. L’objectif est de sensibiliser à un traitement plus respectueux de la nature. Du lundi au jeudi : de 9 à 17 heures vendredi : 9 - 15 heures

Vernissage „Every Seed is a Longing”

Ausstellungshalle im Neuen Rathaus Bayreuth Luitpoldplatz 13, Bayreuth

DE | EN | FR Vernissage der Aussellung "Every Seed is a Longing": Die Ausstellung möchte die elementare Bedeutung von Pflanzen hervorheben und ein tieferes Verständnis sowie eine größere Wertschätzung für die Pflanzenwelt wecken. Pflanzen sind unentbehrlich für das Wohlergehen der Menschen; sie bilden das Fundament unseres Lebens. Im Rahmen eines interdisziplinären Ansatzes beleuchtet die Ausstellung unterschiedliche Methoden, wie Menschen Pflanzen wahrnehmen, nutzen und kulturell verarbeiten. Ziel ist, ein Bewusstsein für einen respektvolleren Umgang mit der Natur zu schaffen. Eröffnung der Ausstellung "Every Seed is a Longing" mit Musik und Getränken. Opening of the exhibition “Every Seed is a Longing”: The exhibition aims to explore and foster the importance of plants and inspire a deeper understanding and greater appreciation for the plant world. Plants are essential to human well-being; they form the foundation of our lives. As part of an interdisciplinary approach, the exhibition highlights different ways in which people perceive, use and culturally process plants. The aim is to create awareness for a more respectful treatment of nature. Opening of the exhibition "Every Seed is a Longing" with music and drinks. Vernissage de l'exposition « Every Seed is a Longing (chaque graine est un désir) » : L'exposition vise à souligner l'importance fondamentale des plantes et à inspirer une compréhension plus profonde et une plus grande appréciation du monde végétal. Les plantes sont essentielles au bien-être humain ; ils constituent le fondement de nos vies. Dans le cadre d'une approche interdisciplinaire, l'exposition met en lumière différentes manières dont les hommes perçoivent, utilisent et transforment culturellement les plantes. L’objectif est de sensibiliser à un traitement plus respectueux de la nature. Vernissage de l'exposition "Every Seed is a Longing" avec musique et boissons.

Gartenaktion mit Kinderprogramm

Gärten der Begegnung Glockenstraße 32, Bayreuth, Deutschland

DE | EN | FR Es gibt wie immer viel zu tun auf den Gemeinsschaftsflächen. Wir wollen gemeinsam im Garten arbeiten und Spaß dabei haben. Gäste die sich den Garten anschauen wollen oder Interesse am Verein haben sind herzlich eingeladen vorbei zu schauen. Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit euch. --- As always, there is a lot to do on the common areas. We want to work together in the garden and have fun. Guests who want to have a look at the garden or are interested in the association are cordially invited to drop by. We are looking forward to a nice day with you. --- Comme toujours, il y a beaucoup à faire sur les espaces communs. Nous voulons travailler et nous amuser ensemble dans le jardin. Les invités qui veulent voir le jardin ou qui s'intéressent à l'association sont aussi les bienvenus. Nous nous réjouissons de passer une belle journée avec vous.

Konzert im Garten

Gärten der Begegnung Glockenstraße 32, Bayreuth, Deutschland

DE | EN | FR Dieses Jahr begrüßen wir mit großer Freude die Band Diana4Monday aus Nürnberg. Mit ihrem charismatischen Indie Rock, geprägt von groovenden Gitarrenriffs im Wechsel mit zerbrechlichen Passagen und eingängigen Melodien, erschaffen sie einen unverwechselbaren Sound, der sich am besten live entfaltet. Die wunderbare Kulisse der Gärten bietet den perfekten Rahmen für ein Konzert unter freiem Himmel. Um das Konzerterlebnis noch angenehmer zu gestalten, bitte eigenes Sitzkissen, Decke oder ähnliche Sitzgelegenheit mitbringen. Getränke sind gegen eine Spende erhältlich. Der Eintritt ist frei, Spenden sind gerne gesehen. Für einen musikalischen Vorgeschmack, hier der Link zu den Songs: https://diana4monday.bandcamp.com/ This year we are delighted to welcome the band Diana4Monday from Nuremberg. With their charismatic indie rock, characterized by groovy guitar riffs alternating with fragile passages and catchy melodies, they create an unmistakable sound that unfolds best live. The wonderful backdrop of the garden provides the perfect setting for an open-air concert. To make the concert experience more pleasant, please bring your own seat cushion, blanket etc. Drinks will be available for a donation. Admission is free, donations are welcome. Here is the link to their songs: https://diana4monday.bandcamp.com/ Cette année, nous sommes ravis d'accueillir le groupe Diana4Monday de Nuremberg. Avec leur rock indie charismatique, caractérisé par des riffs de guitare groovy alternant avec des passages fragiles et des mélodies accrocheuses, ils créent un son incomparable qui se déploie mieux en live. Le magnifique décor du jardin offre un cadre parfait pour un concert en plein air. Pour rendre l'expérience du concert plus agréable, veuillez apporter votre propre coussin de siège, couverture, etc. Des boissons seront disponibles moyennant un don. L'entrée est gratuite, les dons sont les bienvenus. Voici le lien vers leurs chansons: https://diana4monday.bandcamp.com/  

Sommerfest

DE | EN Eine herzliche Einladung von den Gärten der Begegnung zu unserem Sommerfest - mit Open Stage! Der Sommer ist da, es wächst und blüht in den Gärten, und das möchten wir gemeinsam mit euch feiern. Ein vielfältiges Programm bietet Unterhaltung für Groß und Klein, und auch an Kaffee, Kuchen, kalten Getränken und herzhaften Leckereien wird es nicht fehlen. Dieses Jahr möchten wir eine Open Stage veranstalten und freuen uns auf eure Talente! Zeigt was ihr könnt - mit Comedy, Gesang, Musik, Poetry, Slam, Tanz, Theater oder Zaubertricks etc. Alle Beiträge sind willkommen, ob mit Witz, Charme oder auch Melancholie. Es erwartet euch eine entspannte Atmosphäre und ein tolles Publikum! Traut euch - hier könnt ihr eure Beiträge per Email anmelden: info@gaertenderbegegnung-bayreuth.de Und für alle, die einfach nur zusehen wollen: Der Eintritt ist frei - Spenden sind immer willkommen! Wir freuen uns auf einen Nachmittag mit euren Melodien, Gesang und Gedichten oder auch Reden, Tanz, Spiel und Spaß!   A warm invitation from the Gärten der Begegnung to our Summer Fest - with an open stage! Summer is here, things are growing and blooming in the garden, and we would like to celebrate together with you. A program offers entertainment for young and old, and there will also be plenty of coffee, cake, cold drinks and hearty treats. This year we would like to organize an open stage and are looking forward to your talents! Show us what you can do - with comedy, singing, music, poetry, slam, dance, theater or magic tricks etc.! All contributions are welcome, whether with wit, charm or melancholy. You can expect a relaxed atmosphere and a cheerful audience! Take the plunge - you can register your contributions by email here: info@gaertenderbegegnung-bayreuth.de And for all those who just want to watch: Admission is free - donations are always welcome! We look forward to an afternoon with your melodies, songs and poems or speeches, dance, games and fun!  

Gartenaktion

DE | EN | FR Es gibt wie immer viel zu tun auf den Gemeinsschaftsflächen. Wir wollen gemeinsam im Garten arbeiten und Spaß dabei haben. Gäste die sich den Garten anschauen wollen oder Interesse am Verein haben sind herzlich eingeladen vorbei zu schauen. Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit euch. --- As always, there is a lot to do on the common areas. We want to work together in the garden and have fun. Guests who want to have a look at the garden or are interested in the association are cordially invited to drop by. We are looking forward to a nice day with you. --- Comme toujours, il y a beaucoup à faire sur les espaces communs. Nous voulons travailler et nous amuser ensemble dans le jardin. Les invités qui veulent voir le jardin ou qui s'intéressent à l'association sont aussi les bienvenus. Nous nous réjouissons de passer une belle journée avec vous.

Jahreshauptversammlung

Weitere Informationen folgen in Kürze. More information will follow shortly. De plus amples informations suivront prochainement.

Workshop: Fermentiert Fasziniert

TransitionHaus Schulstraße 7, Bayreuth, Deutschland

Fermentierte Produkte, wie Kombucha, Kefir und Kimchi, gibt es in vielen Läden zu kaufen. Wie kann man sie ganz einfach und günstig selbst herstellen? Das erfahren wir in unserem Workshop in Kooperation mit den Gärten der Begegnung und der Hamsterbacke. Wir wollen mehr über fermentierte Produkte lernen und gemeinsam Kombucha (fermentierter Tee), Wasserkefir (fermentiertes Erfrischungsgetränk) und Kimchi (mit Chili fermentierter Kohl) herstellen. Am Ende können wir eigene Ansätze zum Fermentieren mit nach Hause nehmen. Das ganze findet in zwei Workshop-Phasen im TransitionHaus am 21. Juli von 10 bis 16 Uhr statt. In einer gemeinsamen Mittagspause können wir uns weiter kennenlernen und austauschen. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, Anmeldung erforderlich bis 14. Juli per E-Mail an info@gaertenderbegegnung-bayreuth.de. Der Workshop ist eine Kooperation mit dem Hamsterbacke e.V und dem TransitionHaus Bayreuth e.V. Gefördert durch die Adalbert-Raps-Stiftung.