Neuer Apfelbaum

Seit wenigen Tagen steht in unserem Gemeinschaftsgarten ein neuer Apfelbaum, den Petra selbst veredelt und erzogen hat. Die Sorte heißt "Jamba". Bis es nennenswert Äpfel gibt, dauert es aber noch einige Jahre, während der man den Baum durch bestimmten Schnitt stark macht und für reiche Ernte vorbereitet. Dafür wird der Baum dann vielleicht älter als wir alle!

Außerdem wurde neue Technik an den Zisternen installiert, deren Ausflussstutzen kaputt waren. Regenwasser zum Gießen kann den Tanks jetzt bequemer entnommen werden und dadurch im Garten so oft wie möglich auf wertvolles Leitungswasser verzichtet werden.

Ich habe auch die ersten Puffbohnen entdeckt (Schwarzsamige Sorte, vicia faba). Man kann sie schon im Februar 10cm tief säen und sie lassen sich von der Kälte nicht abhalten zu wachsen.

Zurück